Quittungsdrucker konfigurieren

Die nachfolgenden Instruktionen beziehen sich auf bestimmte Quittungsdrucker, sind aber wahrscheinlich auch für andere Modelle von Nutzen.

Für die Drucker Epson TM-T88III (3) und TM-T88IV (4)

Im Druckertreiber

Für diese Anleitung verwenden wir Version 5,0,3,0 des Druckertreibers für Epson TM-T88III; die Version von EPSON TM-T88IV ist ReceiptE4. Registrieren Sie sich auf der EpsonExpert Technical Resource Center Webseite [https://www.epsonexpert.com/login] um Zugang zu den Treibern zu erhalten; Gehen sie auf „Technical Resources“ und wählen Sie dann das Modell Ihres Druckers aus der Auswahlliste.

Klicken Sie Start > Drucker und Faxgeräte > Rechtsklick auf den Quittungsdrucker > Eigenschaften:

  • Auf dem Reiter Erweitert, klicken Sie auf die Druckeinstellungen

  • Reiter Layout: Papiergröße: Papierrolle 80 x 297mm

  • TM-T88III: Reiter Layout: Haken Sie Druck verkleinern und auf die druckbare Breite anpassen an

  • TM-T88IV: Haken Sie den Option für die verkleinerte Druckgröße an. Klicken Sie OK in dem sich öffnenden Fenster. Anpassen auf die druckbare Breite sollte automatisch ausgewählt werden.

  • Klicken Sie OK bis zum Ende des Dialogs.

In Firefox

Unter Datei > Seite einrichten:

  • Anpassen auf Seitengröße auf dem Reiter Format & Optionen

  • 0,0,0,0 für die Ränder auf dem Reiter für Ränder & Kopf-/Fußzeile. Dies sorgt dafür, dass für die Quittungen der verfügbare Platz auf der Papierrolle genutzt wird.

  • Setzen Sie alle Einstellungen für die Kopf- & Fußzeilen auf leer. Dies entfernt die Texte, die normalerweise dort beim Ausdruck aus Firefox ausgegeben werden, wie die URL, Seitenangabe, etc.

  • Klicken Sie auf OK

Konfigurieren Sie Firefox so, dass Sie keinen Druckdialog angezeigt bekommen:

  • Gehen sie auf Datei > Drucken

  • Stellen Sie den Drucker auf den Quittungsdrucker ein.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert (oder Einstellungen)

  • Reiter Layout: Papiergröße: Papierrolle 80 x 297mm

  • TM-T88III: Reiter Layout: Haken Sie Druck verkleinern und auf die druckbare Breite anpassen an

  • TM-T88IV: Haken Sie den Option für die verkleinerte Druckgröße an. Klicken Sie OK in dem sich öffnenden Fenster. Anpassen auf die druckbare Breite sollte automatisch ausgewählt werden.

  • Klicken Sie OK bis zum Ende des Dialogs und drucken Sie anschließend die Seite, auf der Sie gerade sind.

  • Tippen Sie about:config in der Adresszeile. Versprechen Sie, vorsichtig zu sein, wenn die entsprechende Warnung angezeigt wird.

  • Tippen Sie print.always in den Filter.

  • Suchen Sie nach print.always_print_silent.

    • Wenn der Parameter angezeigt wird, setzen Sie ihn auf true.

  • Wenn der Parameter nicht angezeigt wird (was in den meisten Browsern so sein sollte), muss der Parameter zunächst hinzugefügt werden.

    • Machen Sie dazu einen Rechtsklick auf den Parameterbereich und wählen Sie Neu > Boolean

    • Tippen Sie print.always_print_silent in das Feld im Dialog und setzen Sie den Wert auf True. Dies konfiguriert Firefox so, dass immer die gleichen Druckereinstellungen verwendet werden und der Druckdialog nicht mehr angezeigt wird.

    Warnung

    Durch die Einstellung von print.always_print_silent in about:config wird die Auswahlmöglichkeit eines Druckers in Firefox deaktiviert.

Für Drucker vom Typ Epson TM-T88II (2)

Registrieren Sie sich für die EpsonExpert Technical Resource Center Webseite [https://www.epsonexpert.com/login] um Zugriff auf die Treiber zu erhalten. Gehen Sie auf Technical Resources und Wählen Sie dort Ihr Druckermodell aus der Auswahlliste.

In Firefox

Unter Datei > Seite einrichten:

  • Anpassen auf Seitengröße auf dem Reiter Format & Optionen

  • 0,0,0,0 für die Ränder auf dem Reiter für Ränder & Kopf-/Fußzeile. Dies sorgt dafür, dass für die Quittungen der verfügbare Platz auf der Papierrolle genutzt wird.

  • Setzen Sie alle Einstellungen für die Kopf- & Fußzeilen auf leer. Dies entfernt die Texte, die normalerweise dort beim Ausdruck aus Firefox ausgegeben werden, wie die URL, Seitenangabe, etc.

  • Klicken Sie auf OK

Konfigurieren Sie Firefox so, dass Sie keinen Druckdialog angezeigt bekommen:

  • Gehen sie auf Datei > Drucken

  • Stellen Sie den Drucker auf den Quittungsdrucker ein.

  • Drucken Sie die aktuell geöffnete Seite.

  • Tippen Sie about:config in der Adresszeile. Versprechen Sie, vorsichtig zu sein, wenn die entsprechende Warnung angezeigt wird.

  • Tippen Sie print.always in den Filter.

  • Suchen Sie nach print.always_print_silent.

    • Wenn der Parameter angezeigt wird, setzen Sie ihn auf true.

  • Wenn der Parameter nicht angezeigt wird (was in den meisten Browsern so sein sollte), muss der Parameter zunächst hinzugefügt werden.

    • Machen Sie dazu einen Rechtsklick auf den Parameterbereich und wählen Sie Neu > Boolean

    • Tippen Sie print.always_print_silent in das Feld im Dialog und setzen Sie den Wert auf True. Dies konfiguriert Firefox so, dass immer die gleichen Druckereinstellungen verwendet werden und der Druckdialog nicht mehr angezeigt wird.

    Warnung

    Durch die Einstellung von print.always_print_silent in about:config wird die Auswahlmöglichkeit eines Druckers in Firefox deaktiviert.

Für Drucker vom Typ Star SP542

Installation des Druckers

Während die folgenden Hinweise auf dem Quittungsdrucker Star SP542 basieren, sind Sie voraussichtlich auch für andere Drucker in der SP5xx-Reihe anwendbar.

Der Quittungsdrucker Star SP542 funktioniert gut mit Koha und Firefox unter Windows XP SP3. Dieser Drucker wird entweder über die Parallel- oder USB-Schnittstelle angeschlossen und ist relativ einfach zu installieren und zu konfigurieren. Wie benötigen dazu die folgende ausführbare Datei, die über verschiedene Webseiten heruntergeladen werden kann:

linemode_2k-xp_20030205.exe

Dieses Programm übernimmt die komplette Installation; Sie müssen in diesem Fall nicht die Druckerkonfiguration unter Windows verwenden. Wir empfehlen, dass bei der Installation die Option für den Sofware Monitor nicht ausgewählt wird; Wir haben festgestellt, dass damit signifikante Verzögerungen beim Druck auftreten. Installieren Sie statt dessen den Quittungsdrucker ohne den Monitor.

Es kann sein, dass das Installationsprogramm den Drucker nicht auf dem korrekten Port installiert, insbesondere wenn der Anschluss über USB erfolgt. Dies kann unter „Start > Drucker und Faxgeräte > Eigenschaften für den SP542-Drucker > Ports“ einfach durch Angabe des korrekten Ports korrigiert werden.

Ein Neustart kann erforderlich sein, auch wenn dies nicht von der Installationssoftware oder dem Betriebssystem explizit gefordert wird.

Windows 7-Anwender sollten diese Seite verwenden: http://www.starmicronics.com/supports/win7.aspx.

Quittungsdrucker in Firefox konfigurieren

  • Öffnen Sie Datei > Seiten einrichten

  • Setzen Sie alle Kopf- und Fußzeilen auf leer

  • Setzen Sie die Ränder auf 0 (Null)

  • Tippen Sie about:config in die Adresszeile von Firefox

  • Suchen Sie nach print.always_print_silent und machen Sie darauf einen Doppelklick

  • Ändern Sie den Wert von false auf true

    • Dies sorgt dafür, dass der Druckdialog nicht mehr angezeigt wird und überspringt damit den Schritt, bei dem Sie noch einmal mit OK bestätigen müssten. Dadurch wird der Ausdruck der Quittung automatisch angestoßen.

  • Wenn print.always_print_silent nicht angezeigt wird

    • Machen Sie einen Rechtsklick in den leeren Bereich des Konfigurationsfensters

    • Wäehlen Sie Neu > Boolean aus

    • Geben Sie „print.always_print_silent“ als Namen an (ohne die Anführungszeichen)

    • Klicken Sie auf OK

    • Wählen Sie true als Wert

  • Sie möchten eventuell auch noch einmal überprüfen, was unter print.print_printer angegeben ist

    • Es ist möglich, dass Sie Generisch/Nur Text (oder eine andere Bezeichnung für Ihren Quittungsdrucker) auswählen müssen